das grievedesign Blog

 

Um den ganzen Artikel zu lesen & zu kommentieren, einfach auf die Überschrift des entsprechenden Posts klicken.


Hurra, hurra, der Herbst ist da

...und damit naht auch unsere versprochene Wiedereröffnung.

Was ist denn da überhaupt los bei grievedesign®?
Ein wenig habe ich ja schon hier berichtet.
grievedesign® ist kein "wir" mehr, sondern erstmal nur noch ein "ich", daher war auch ein Umzug fällig. Nun habe ich mich als Privatperson schon ganz gut in meinen neuen 4 Wänden eingelebt, jedoch ist grievedesign® noch nicht vollständig mit umgezogen - auch deshalb noch die Pause.

Stück für Stück ziehen die Artikel, Rohmaterialien,... nun auch mit ein, sodass es hier nun hoffentlich bald wieder richtig los gehen kann...

Und was hat der Mathekram auf dem Bild damit zu tun?

...sehr viel - DAS ist nämlich ein weiterer Grund für die Veränderungen bei grievedesign®

Wie ich ja bereits unten schrieb, habe ich auf meine nahezu alten Tage das Studieren nochmal angefangen. Und weil das ja nicht schon Abenteuer genug ist, versuche ich das auch noch neben Hauptjob, "getrennter" Familie und diesem Nebenerwerb hier durchzuziehen. Ich bin mir im Klaren, dass ich meinen Bachelor in Medieninformatik nicht in der Regelstudienzeit von 6 Semestern erhalten werde, hoffe aber, dass ich es in etwa 4 Jahren schaffen werde - wenn es länger dauern sollte oder ich es gar nicht wuppe...dann ist das so; aber wie sagt man doch so schön: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt" und da Versuch bekanntlich kluch macht, habe ich ja nur etwas zu gewinnen -okay, ich verliere einen großen Teil meiner Freizeit und der Fernseher läuft auch nicht mehr, aber was soll's... ;)

Da auch mein Tag ärgerlicher Weise nur 24 Stunden hat, ich gerne auch so um und bei meine 7 Stunden Schlaf habe, muss ich mit dem wertvollen Gut Zeit nun noch effektiver umgehen. Das bedeutet, ich kann während meines Studiums nicht mehr die volle Palette an Artikeln anbieten, da ich keine Zeit haben werde, diese in kleineren oder größeren Stückzahlen zu fertigen.
Ich werde in den nächsten Jahren also noch weniger personalisiert oder auf Kundenwunsch herstellen können, als schon in vergangener Zeit.
Ich hoffe, ich kann grievedesign® so leicht auf Sparflamme, jedoch nicht mit weniger Feuer und Herzblut, parallel weiter laufen lassen...

So, jetzt setze ich mich aber noch ein Stündchen an meinen Mathe-Auffrischungskurs, der netter Weise angeboten wird  -  meine letzte Mathestunde ist nämlich schon gut 20 Jahre her.

0 Kommentare

große Veränderungen...

...standen und stehen bei grievedesign® -oder besser gesagt- bei mir gerade an.

In letzter Zeit war es hier ja eh sehr ruhig geworden, weil ich neben der Familie und dem Hauptjob, der mich für einige Monate zeitlich doch sehr in Anspruch genommen hatte, nicht mehr viel Luft hatte; eben gerade mal so viel, alle weiterhin noch eingegangenen Bestellungen abzuarbeiten.

Nun ist es im Hauptjob ruhiger geworden, dafür stehen in der Familie bzw. bei mir große Veränderungen an:
Einen Umzug habe ich gerade fast hinter mich gebracht, ich beginne auf meine "alten Tage" -neben dem Beruf- noch mit einem Studium...und überhaupt, es wird vieles anders.
Daher muss ich sehen, WANN und vor allem WIE ich mit grievedesign® weiter machen kann, das stellt sich jedoch erst zum Herbst heraus, bis dahin habe ich noch eine Menge zu tun...

Es tut mir sehr leid, dass ich so lange pausieren muss.

Genießt also noch den Sommer, die warme Sonne, das kühle Nass... wir sehen uns dann im Herbst.

1 Kommentare

grievedesign® in der ELTERN spezial

©Nicole Grieve
©Nicole Grieve
Wir freuen uns sehr, in der aktuellen ELTERN spezial: Schwanger 1/2014 empfohlen worden zu sein; unter dem zweiten Punkt auf einem "Wunschzettel" für werdende Eltern  (Seite 86)

Die hier gezeigten Still-Merker aus Filz findest Du in der Kategorie Baby&Kind in unserem Shop :)
0 Kommentare

endlich Frühling


Ist es nicht herrlich? Endlich lassen die ersten Sonnenstrahlen nicht nur die Knospen aufkeimen, sondern auch die Frühlingsgefühle :)

Raus aus der tristen Winterdepression, dem Im-Dunklen-Zur-Arbeit-Stapfen - rein in das große Vitamin-D-Glück :)

Ihr seht schon, ich bin total begeistert vom kommenden Jahreszeitenwechsel.
Zum Glück leide ich auch nicht an der verbreiteten Frühjahrsmüdigkeit (was an meiner vitaminhaltigen Pflanzenkost, vor allem aber an meiner grünen Matcha-Tee-Droge liegen mag), daher bin ich nun schonganz hibbelig, endlich -gut belichtete- Fotos zu machen und die neuen Artikel bald mal einstellen zu können.

Ich bin immer wieder überrascht, was die Sonnenstrahlen mit mir anstellen - ich liiiiiiiiebe den Frühling/Sommer :) :) :)
0 Kommentare

Resteverwertung

Heute möchte ich Euch mal einen kleinen Trick zeigen, wie man Seifenreste toll weiterverwenden kann, auch wenn sie schon völlig zerbröselt sind.
Seifensäckchen ©grievedesign
Seifensäckchen ©grievedesign

Ja, ich benutze diese festen Old-School-Seifen, die Ihr vermutlich nur noch von Oma kennt.
Bis vor einiger Zeit habe ich auch noch die Seifenspender verwendet, die einem auf Pump die Flüssigseife auf die Hände gekleckert haben, aber aus einem guten Grund, bin ich zu den herkömmlichen Soap-Bars (klingt so irgendwie cooler) zurückgekehrt: 
 
Das Thema möchte ich irgendwann zu einem anderen Zeitpunkt mal vertiefen, daher nur soviel:
Es geht mir darum, immer mehr Plastikartikel aus dem täglichen Leben zu vertreiben, da ja mittlerweile bekannt ist, wie schädlich das Material für Mensch, Tier und Natur ist.
Also fange ich klein an, finde immer wieder neue Austausch-Möglichkeiten und freue mich, wenn ich wieder ein Plastikteil weniger in meinem Umfeld habe (und glaubt mir, es gibt bei uns noch viiiiiiiel zu tun).
Also feste Seife - auch unter der Dusche (ja auch festes Shampoo - ist übrigens großartig).
Der Nachteil an diesen Seifenstücken ist, dass sie irgendwann, wenn sie schon ganz dünn gewaschen sind, zerbrechen und sich dann nur noch schwer verwenden lassen (ohne dass Stückchen in den Ausguss fallen,...). Vor ein paar Jahren habe ich bei einem Öko-Versand mal so ein Teil gesehen, mit dem man diese Seifenreste zu einem Block zusammen(schmelzen)pressen konnte. Bei dem vergeblichen Versuch, dieses Gerät im WWW wieder zu finden, bin ich auf diese Idee gestossen:
 
Ein Seifen-Säckchen.
 
Diese kleinen Beutelchen sind schnell genäht und funktionieren wirklich gut (außerdem sieht es schicker aus, als so zerbröckelte Seifenreste auf dem Waschbeckenrand). Man braucht das Stoffbeutelchen inkl. seifiger Füllung nur unter dem Wasserhahn aufzuschäumen und kann so seine Hände waschen - ja, der Seifenschaum dringt durch das Gewebe. Unter der Dusche funktioniert das auch...vielleicht reicht es da aber auch, seine Seifenbrösel einfach in einen Waschlappen zu füllen und sich damit einzuseifen ;)
 
Eine detailiertere DIY-Anleitung unseres Seifensäckchens findest Du bei unserern Goodies
0 Kommentare

...und bald geht's endlich los...

...mit unseren Neuerungen.

Zugegeben, es gab hier etwas Stillstand, weil ich in den letzten Monaten im Hauptjob sehr gefordert wurde und gerade mal dazu kam, die eingehenden Bestellungen alle abzuwickeln.
Bei Natuna pausieren wir für kurze Zeit, weil wir nun erstmal ordenlich nachproduzieren müssen, um überhaupt wieder etwas anbieten zu können.
Die ersten neuen Artikel sind in der Fertigung bzw. Vorbereitung, demnächst gibt's dann ein Fotoshooting, damit sie endlich auch hier einziehen können... .

Hier wollen wir Euch einen kleinen Ausblick geben, was wir für Euch in Zukunft planen:

Unsere miniStempel wird es demnächst als kleine Sets geben - sogar mit passenden Stempelkissen.
Auch unsere Buttons werden bald in unterschiedliche Sets zusammengefasst.
Außerdem möchten wir Euch bald Schablonen mit unseren Motiven anbieten, damit Ihr diese z.B. an Eure Wände, auf Eure Klamotten,... bringen könnt.
Um Eure Kleidung (oder die Eurer Kinder) mit unseren Tierchen verzieren zu können, soll es unsere Motive demnächst auch wieder als Flockfolie zum SelberAufbügeln geben;
...nur mal, um schon mal das eine oder andere zu verraten ;)

Ihr seht, trotz aller Ruhe mangelt es hier nicht an Ideen und Plänen...

0 Kommentare

(0)

Zwischensumme: 0,00 €

Zur Kasse

Ihr Warenkorb ist leer.